Wie funktioniert Kostenrechnung lernen in nur drei Stunden? 

Kostenrechnung lernen stellt für viele Schüler, Studenten und Auszubildende eine echte Hürde dar. Dies ist kein Wunder, da die Thematik insbesondere an Universitäten oft sehr theoretisch und langweilig vermittelt wird. Dort kannst du froh sein, wenn du nach dem Semester noch weißt, wo dir der Kopf steht.

Allerdings geht es auch anders: Der Online-Kurs Kostenrechnung lernen leicht gemacht vermittelt dir den gesamten relevanten Inhalt in nur drei Stunden. Wie genau der Kurs funktioniert und was dich erwartet, erklären wir dir im folgenden Abschnitt.

Wichtig: Mit dem Gutscheincode „Studienretter“ erhältst du einen Rabatt von ca. 27 % auf den Kurs Kostenrechnung lernen leicht gemacht.

Wie funktioniert der Kurs Kostenrechnung lernen leicht gemacht?

Sobald du dich für den Kurs entschieden hast, werden dir deine Login-Daten zugeschickt und du kannst sofort loslegen. Der Kurs besteht aus 14 Modulen, die jeweils ein Thema abdecken. In jedem Modul gibt es mehrere Videos, in denen dir die relevanten Informationen vermittelt werden. Außerdem beinhaltet der Kurs ein Arbeitsheft, welches du dir ausdrucken kannst, um alle Aufgaben selbst zu bearbeiten. Darüber hinaus gibt es am Ende jedes Moduls Online-Tests, die dein Verständnis testen.

Sollten einmal Probleme oder Schwierigkeiten auftreten, wirst du nicht alleine gelassen. Es gibt einen hervorragenden Support, der dir weiterhilft. Über den Gutscheincode „Studienretter“ erhaltet ihr einen Preisnachlass von 10 € auf den Kurs. Dies entspricht je nach Kursvariante einem Rabatt von ca. 21 % bzw. 27 %.

In der folgenden Liste findest du noch einmal eine übersichtliche Auflistung dessen, was dich im Kurs Kostenrechnung lernen leicht gemacht erwartet:

  • Humorvolle Lernvideos in insgesamt 14 Modulen
  • Arbeitsheft zur Mitarbeit
  • Schritt-für-Schritt-Anleitungen
  • Ablaufpläne und Übersichten
  • Online-Tests
  • Persönlicher Support
  • Flexible Lernumgebung (Laptop, Tablet etc.)
  • 14-tägige Geld-zurück-Garantie 
  • Bis zu 27 % Rabatt bei Benutzung des Gutscheincodes „Studienretter“

Welche Themen beinhaltet der Kurs?

Der Kurs umfasst Lernvideos zu folgenden Themen. Diese wirst du nach einem erfolgreichen Abschluss des Kurses verstehen und anwenden können:

  • Die Ergebnistabelle
  • Der Kostenartenplan
  • Der Betriebsabrechnungsbogen (BAB)
  • Das Normalisieren der Kalkulationssätze
  • Die Vorwärtskalkulation
  • Die Differenzkalkulation
  • Die Nachkalkulation
  • Der BAB II
  • Einführung in die Deckungsbeitragsrechnung
  • Die einstufige Deckungsbeitragsrechnung
  • Die mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung
  • Das optimale Produktionsprogramm ohne Engpass
  • Das optimale Produktionsprogramm mit Engpass
  • Die rechnerische Bestimmung des Break-even-Points
  • Die zeichnerische Ermittlung des Break-even-Points

Für wen ist der Kurs geeignet? 

Der Kurs ist insbesondere geeignet für folgende Gruppen:

  • Kaufmännische Berufsschulen (z. B. Industriekaufleute, Kaufleute für Büromanagement usw.)
  • Fachoberschulen mit Schwerpunkt Wirtschaft
  • Berufliche Gymnasien mit Schwerpunkt Wirtschaft
  • Höhere Handelsschulen
  • Höhere Berufsfachschulen
  • Berufsoberschulen
  • Berufskolleg
  • Kaufleute für Büromanagement
  • Industriekaufleute
  • Studenten der Fächer BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik etc.

Wichtig: Mit dem Gutscheincode „Studienretter“ erhältst du einen Rabatt von ca. 27 % auf den Kurs Kostenrechnung lernen leicht gemacht.

Wie nutzt man den Gutscheincode Studienretter für den Kurs Kostenrechnung lernen leicht gemacht? 

Der Ersteller des Kurses hat auf Anfrage von uns einen Gutscheincode ausgestellt, mit dem ihr 27 % des Preises einsparen könnt. Der Gutscheincode lautet „Studienretter“.

Sobald ihr auf der Verkaufsseite des Kurses seid, könnt ihr den Gutscheincode ganz einfach benutzen:

1. Klickt auf: „Sie haben einen Gutschein?“

2. Gebt bei „Gutscheincode (optional)“ einfach den Code „Studienretter“ ein und schon erhaltet ihr euren Rabatt.

Die eingefügten Bilder veranschaulichen den Prozess.

Unsere eigenen Erfahrungen mit dem Kurs

Wie bereits erwähnt, haben wir den Kurs Kostenrechnung lernen leicht gemacht für euch selbst ausprobiert. Unsere Erfahrungen damit möchten wir euch im folgenden Abschnitt ausführlich schildern, damit ihr noch besser beurteilen könnt, ob der Kurs für euch geeignet ist.

Seien wir doch mal ehrlich, Kostenrechnung ist für die meisten Leute sehr langweilig. Wenn man sich Videos zu diesem Thema z. B. bei YouTube anschaut, dann schläft man unter Umständen dabei ein. Dies ist bei dem Kurs Kostenrechnung lernen leicht gemacht nicht der Fall. Der Stoff wird dir anhand von 63 kurzen Videos erklärt. Beim Anschauen kommt es tatsächlich öfters vor, dass man schmunzelt oder sogar laut lacht. Trotzdem oder gerade deshalb, kann man viel lernen. Die Videos anzusehen fühlt sich nicht gezwungen an, sondern die Zeit vergeht wie im Flug. Je früher man auf den Kurs aufmerksam wird, desto mehr Zeit spart man sich bei der Klausurvorbereitung.

Besonders zu loben ist das schrittweise Vorgehen und der Bezug zur Praxis. Durch den Bezug zum realen Leben versteht man die Theorie einfach besser. Außerdem bauen die Aufgaben alle aufeinander auf. Alles wird an einem kontinuierlichen Beispiel erklärt. So versteht man noch besser, wie die Dinge zusammenhängen.

Kostenrechnung lernen leicht gemachtNur Videos schauen, bringt natürlich nicht so viel, wie die Aufgaben selbst zu rechnen. Daher beinhaltet der Kurs auch ein Arbeitsheft mit genau den Aufgaben, die im Kurs behandelt werden. Es sind auch alle Tabellen dabei, damit man sich nicht erst mühsam die Tabellen aufzeichnen muss. Das Arbeitsheft bekommt man im PDF-Format. Dieses druckt man sich einfach aus und kann so die Aufgaben parallel mitmachen. Dies ist sehr praktisch und zeitsparend.

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass man sich Zusammenfassungen zu den einzelnen Themen schreiben sollte, damit man den Stoff im Kopf behält. Das gilt natürlich auch für einen Videokurs. Das Problem ist, dass die Erstellung von Zusammenfassungen mühsam ist. Glücklicherweise gibt es zu jedem Thema ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitungen, in denen das Beispiel aus dem jeweiligen Video, nochmal erklärt wird. Dies ist praktisch so, als hätte man sich selbst eine Zusammenfassung geschrieben. Damit man damit besser lernen kann, kann man sich diese Anleitungen als PDF runterladen. Was wir besonders praktisch finden ist, dass die Anleitungen so erstellt sind, dass man sich diese prima auf dem Smartphone im Querformat anschauen kann ohne Zoomen auf dem Bildschirm. So hat man diese immer dabei und kann in der Vorlesung mal schnell unter dem Tisch nachschauen und schlaue Antworten geben. In der Klausur ist vom Spicken natürlich streng abzuraten.

Zusätzlich zu den Schritt-für-Schritt Anleitungen gibt es auch Ablaufpläne. Worin besteht der Unterschied? Bei den Schritt-für-Schritt Anleitungen wird das Beispiel aus dem Video noch einmal Schritt-für-Schritt erklärt, es ist eine Erklärung wie im Video, nur auf Papier. Beim Ablaufplan hingegen wird das Thema ohne ein besonderes Beispiel erklärt, also ohne Zahlen. Alles ist allgemein gehalten, so dass man es gut nutzen kann, wenn man eine Aufgabe aus der Schule oder Universität lösen muss.

Dies funktioniert tatsächlich super. Ihr könnt euch eine Aufgabe heraussuchen und den Ablaufplan auf dem Smartphone daneben legen. Einfach in jedem Schritt die Daten aus der Aufgabe übernehmen und schon lässt sich alles ausrechnen. Das ist wirklich eine gute Idee und hilft enorm weiter. Der beste Kurs bringt einem nichts, wenn man dann die Aufgaben trotzdem nicht versteht. Das kann einem mit solch einer Schablone nicht passieren.

Falls man doch mal etwas nicht versteht, gibt es ein Forum, in dem man Fragen stellen kann. Außerdem besteht auch jederzeit die Möglichkeit den Ersteller des Kurses persönlich zu kontaktieren. Das ist natürlich sehr hilfreich. Oftmals ist es bei Onlinekursen so, dass der Support mäßig ist. Da hier der Kursersteller die Fragen persönlich beantwortet, sollte keine Frage unbeantwortet bleiben. Aus unserer Erfahrung bekommt man tatsächlich sehr schnell gute Antworten.

Außerdem kann man nach jedem Thema noch einen kurzen Onlinetest machen, um zu überprüfen, ob man den Stoff verstanden hat. Dies ist nicht zwingend notwendig, aber vielleicht hilft es dem ein oder anderen, das Verständnis zu festigen.

Der Kurs Kostenrechnung lernen leicht gemacht ist optimiert für alle Endgeräte (z. B. Laptop, Smartphone). Das Herunterladen einer App ist nicht notwendig. Ihr seid flexibel und könnt einfach auf den Kurs von überall aus zugreifen. Dies sollte heutzutage eigentlich selbstverständlich sein – trotzdem möchten wir es kurz erwähnen.

Wie bereits erwähnt, gibt es den Kurs in zwei Varianten (Basic und Premium). Die Basic-Variante enthält nur die Videos. Die Premium-Variante enthält alle zusätzlichen Aspekte, die wir bereits erläutert haben. Grundsätzlich würden wir jedem die Premium-Version empfehlen, da die zusätzlichen Funktionen (z. B. Arbeitsheft, persönlicher Support etc.) den geringen Preisanstieg definitiv rechtfertigen. Für beide Varianten bekommt ihr über unsere Links auf dieser Seite einen Preisnachlass von 10 €.

Insgesamt lässt sich festhalten, dass der Kurs Kostenrechnung lernen leicht gemacht aus unserer Erfahrung das Gesamtpaket zur Klausurvorbereitung in Bezug auf Kostenrechnung zu einem fairen Preis liefert.

Unser Fazit zum Kurs Kostenrechnung lernen leicht gemacht

Kostenrechnung KursWir haben den Kurs Kostenrechnung lernen leicht gemacht selbst ausprobiert und können festhalten, dass er liefert, was er vorgibt. Wer Kostenrechnung in Schulen, an Universitäten, in der Ausbildung o. ä. nicht versteht, hat hiermit eine Lösung gefunden. Auch wer in kürzester Zeit die Inhalte für Prüfungen wiederholen möchte und Beispielrechnungen durchführen möchte, ist hier an der richtigen Stelle.

In diesem Sinne denken wir, dass jeder Interessierte den Kurs einfach mal ausprobieren sollte. Falls dieser euch nicht zusagt, könnt ihr von der 14-tägigen Geld-zurück-Garantie Gebrauch machen und geht somit keinerlei Risiko ein. Darüber möchten wir euch noch einmal darauf hinweisen, dass ihr über den Gutscheincode „Studienretter“ einen Preisnachlass von 10 € auf den Kurs bekommt. Dies entspricht je nach Kursvariante einem Rabatt von 21 % bzw. 27 %.

Abschließend möchten wir euch darauf hinweisen, dass es sich bei allen mit einem Stern (*) markierten Links um Affiliate Links handelt, mit denen ihr unsere Seite unterstützen könnt, ohne dass euch dabei Nachteile entstehen.

Wichtig: Mit dem Gutscheincode „Studienretter“ erhältst du einen Rabatt von ca. 27 % auf den Kurs Kostenrechnung lernen leicht gemacht.

Noch Fragen? Schreibe einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar abschicken