Was ist Personalkontrolle?

Die Personalkontrolle oder auch Personalwirtschaftskontrolle ist eine Teildisziplin der Personalverwaltung. Sie steht insbesondere mit dem Personaleinsatz resp. der Personaleinsatzplanung in enger Wechselwirkung und hat daher einen vorwiegend operativen Charakter.


PersonalkontrolleZiel der Personalkontrolle ist es, die Wirksamkeit der Personalstrategie sowie die Produktivität des eingesetzten Personals zu überprüfen und damit die Ergebnisse der Personalverwaltung stetig zu verbessern oder zumindest zu bewahren.


Wie wird Personalkontrolle in Unternehmen durchgeführt?

Beinahe jedes Unternehmen implementiert eine eigene Art von Personalkontrolle. Der wichtigste Aspekt ist dabei die Arbeitszeitmessung, die die geleistete Arbeitszeit mit der Sollarbeitszeit vergleicht. Insbesondere in Unternehmen, die Gleitzeitmodelle verwenden, ist diese Überwachung notwendig. Aber auch in Schichtmodellen, bei Akkordarbeit oder bei Außendiensttätigkeiten ist eine funktionierende Arbeitszeitkontrolle essentiell, um die Balance zwischen fairen Arbeitszeiten für den Arbeitnehmer einerseits und maximaler Arbeitsleistung für den Arbeitsgeber anderseits zu wahren.

Personalkontrolle durchführenAuf Leitungsebene werden oft weiterführende Kontrollen durchgeführt, wie zum Beispiel die Erhebung von Fehlzeiten, Überstunden, durchschnittlichen Personalkosten, Sozialleistungen oder freiwilligen Arbeitsgeberleistungen, häufig auf einzelne Bereiche bezogen. Hierbei steht im Fokus, unproduktive Bereiche zu identifizieren sowie ein gleichmäßiges und gerechtes Entgeltniveau sicherzustellen. Hieraus kann ein Unternehmen Potentiale und Maßnahmen zur Verbesserung der Produktivität ableiten. Es sind auch Schlussfolgerungen zur Belastung des Personals möglich. Hohe Produktivitätsraten gefolgt von hohen Ausfallraten können beispielsweise ein Signal für eine Überlastung des eingesetzten Personals sein. Ergänzende Erhebungen kann ein Unternehmen in Form von Mitarbeiterbefragungen oder Gefährdungsanalysen vornehmen.


Weitere Aspekte der Personalkontrolle sind sicherheitsrelevante Maßnahmen rund um das Personal. Datenschutz, Überwachung auffälliger Aktivitäten im Zusammenhang mit IT-Equipment, der Schutz der Endgeräte und eine personenbezogene Zugangskontrolle zum Betriebsgelände sind einige der Maßnahmen, die ein Unternehmen zum Schutz der eigenen Vermögenswerte, aber auch zum Schutz der beschäftigten Personen ergreifen kann.

Rahmenbedingungen der Personalkontrolle

Personalkontrolle RahmenbedingungenDie gesamte Personalkontrolle unterliegt vielen gesetzlichen Vorgaben, beispielsweise zum Datenschutz, und häufig auch individuellen Regelungen in Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen. Aufgrund der Sensibilität der sich ergebenden Thematiken arbeiten Unternehmen im Bereich der Personalkontrolle üblicherweise eng mit Arbeitnehmervertretungen, also vor allem Betriebsräten und Gewerkschaften, zusammen.

Noch Fragen? Schreibe einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Kommentar abschicken