Was ist das Maximalprinzip?

Das Maximalprinzip gehört neben dem Minimalprinzip zum ökonomischen Prinzip. Wenn ein Unternehmen nach dem Maximalprinzip handelt, hat es bestimmte Mittel zur Verfügung. Mit diesen Mitteln möchte das Unternehmen so viel bekommen wie möglich. Beim Maximalprinzip soll also mit gegebenen Mitteln das bestmöglichste Ergebnis erzielt werden. Anders gesagt soll mit einem vorgegebenem Input der Output maximiert werden.



Neben den Unternehmen wenden auch wir, als normale Bürger, das Maximalprinzip in unserem Alltagsleben oft an.

Bei Unternehmen wird das Maximalprinzip in der Realität aber eher selten verwendet, da es neben den finanziellen Faktoren auch andere zu beachten gibt. So spielen die Zufriedenheit der Kunden und des Personals oder aber auch die Umwelt eine wichtige Rolle.

MaximalprinzipBeispiel 1 — Bei Unternehmen

Ein Unternehmen hat 10.000€ Budget für den Einkauf von Orangen, die für die Produktion des Orangensaftes notwendig sind. Das Unternehmen möchte mit diesem festgelegten Budget so viel Orangen einkaufen, wie möglich.


Beispiel 2 — In unserem Alltag

Mario und Luigi wollen mit ihrem Auto in den Urlaub fahren. Bevor sie losgefahren sind, haben sie 70 Liter getankt. Mit dieser Tankfüllung wollen so weit wie möglich von Zuhause wegfahren, um ihren Urlaub am besten genießen zu können.

Noch Fragen? Schreibe einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Kommentar abschicken